Wayne Williams Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Verbrecher

Geburtstag :

27. Mai 1958

Auch bekannt für:

Mörder



Geburtsort:

Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten von Amerika



Sternzeichen :

Zwillinge



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Hund

Geburtselement:

Erde




Wayne Williams war ein gebürtiger Georgier, der dafür bekannt wurde, als berüchtigter gefeiert zu werden Atlanta Kindermörder in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren. Obwohl er nie direkt wegen der genannten Verbrechen verurteilt wurde, wurde er für schuldig befunden Tod von zwei erwachsenen Männern.

Persönliches Leben und Beziehungen

Geboren als Wayne Bertram Williams auf 27. Mai 1958Seine Eltern waren Homer und Faye Williams. Der junge Williams wuchs in der Nachbarschaft von Dixie Hills im Südwesten von Atlanta, Georgia, auf. Sowohl wenn seine Eltern als Lehrer arbeiteten als auch afroamerikanisches Erbe hatten.

Aus dem ist nicht viel bekannt junger Williams & rsquo; Kindheit neben der Tatsache, dass er Absolvent der Douglas High School war und sich für das Gebiet des Radios und des Journalismus interessierte.

In der Folge gründete er seinen Carrier Radio Sender und war regelmäßiger Besucher bei Radiosendern wie dem WAOK und die WIGO. Aufgrund seiner ständigen Besuche freundete er sich mit einigen der ankündigenden Crews an und knüpfte seine Verbindungen, wodurch er letztendlich einen Job als Produzent und Manager von Popmusik.






Das Atlanta Monster taucht auf

Die erste Reihe von Morden ereignete sich am 28. Juli 1979. Eine Frau, die spazieren ging, fand zwei Leichen am Straßenrand, die von den Büschen verborgen waren.

Diese Leichen gehörten einem 14-Jährigen Edward Smith, der seit einer Woche als vermisst gemeldet wurde und dem die andere Leiche gehörte Alfred Evans, 13 Jahre alt, der vor nicht allzu langer Zeit als vermisst gemeldet wurde.

Beide Kinder waren schwarz und männlich. Nach der Autopsie starb Smith an einem Schusswunde von denen die Mordwaffe bestimmt wurde, um ein .22-Kaliber zu sein, während Evans & rsquo; Todesursache war Erstickung.

Der Mörder schlug Ende September ein zweites Mal zu, und das Opfer war Der 14-jährige Milton Harvey. Bis Ende des Jahres 1979 wurden zwei weitere Kinder in die Liste aufgenommen, als die Behörden die Leichen von Yusef Bell und Angel Lenair fanden. Beide Kinder wurden zu Tode erdrosselt, und Lenairs Leiche wurde mit gefesselten Händen auf dem Rücken gefunden.

Das FBI wurde offiziell in den Fall eingeführt, um die lokalen Behörden zu unterstützen, als im Frühjahr des folgenden Jahres ein kleines Mädchen von 7 Jahren als vermisst gemeldet wurde.

Das FBI arbeitete an dem Profil des Mörders, von dem sie feststellten, dass der Verdächtige die Leichen auf bewaldeten Flächen deponiert. Der Mörder änderte jedoch seine Vorgehensweise im April 1981, als er nun die Leichen in einem neuen Gebiet ablegte: dem Chattahoochee River. Von dort plante die Polizei den Einsatz der 14 Brücken im Raum Atlanta.

Williams & rsquo; Verhaftung, Gerichtsverfahren und Inhaftierung

Wayne Williams wurde am 21. Juni 1981 von den örtlichen Behörden festgenommen. Vor seiner Festnahme hatte er einen Anlauf bei der Polizei, als sie ihn heranholten, als er sich von der Szene eines der Absteckplätze entfernte, als zwei der Polizisten in Bereitschaft ein lautes Plätschern hörten. 27 Jahre alt Nathaniel Carters Körper wurde zwei Tage später nach seiner Begegnung mit der Polizei entdeckt.

Es wurden starke Beweise dafür gefunden Wayne Williams wo Fasern von seinem Eigentum zu denen passten, die in den Opfern gefunden wurden. Zu diesem Zeitpunkt wurde er auch für schuldig befunden, den 21-Jährigen getötet zu haben Jimmy Ray Payne. Ihm wurde vorgeworfen, zwei lebenslange Haftstrafen für seine Verbrechen zu verbüßen, und er war auch verpflichtet, für die Verbrechen verantwortlich zu sein Atlanta Kindermorde.

DNA Beweis wurde auf den Opfern gefunden & rsquo; Körper, die 98 Prozent seiner DNA entsprachen. Es war jedoch erforderlich, dass der Prozentsatz volle 100 Prozent betrug, damit er verurteilt werden konnte. Wayne Williams wurde am für schuldig befunden 27. Februar 1982und wurde später inhaftiert, wodurch auch die Morde in Atlanta gestoppt wurden.