Robert Kiyosaki Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Geschäftsmann

Geburtstag :

8. April 1947

Auch bekannt für:

Autor, Finanzen, Bildung



Geburtsort:

Hilo, Hawaii, Vereinigte Staaten von Amerika



Sternzeichen :

Widder



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Schwein

Geburtselement:

Feuer




Robert Kiyosaki geboren am 8. April 1947in Hilo, Hawaii. Sein Vater Ralph war Lehrer und Ausbilder und ermöglichte es Kiyosaki, bessere Schulen zu besuchen. Er studierte an der Hilo High School und schrieb sich nach seinem Abschluss an der US Merchant Marine Academy in New York ein. Er absolvierte im Jahr 1969 und nahm eine Position als Decksoffizier.

Beginn der Karriere

Nach Abschluss seiner Ausbildung, Robert Kiyosaki begann auf Handelsschiffen zu arbeiten und bereiste die Welt. Auf seinen Reisen sah er viel Armut und neue Kulturen, die ihn stark beeinflussten. 1972 begann er während des Vietnamkrieges als Hubschrauber-Pilot im Marine Corps zu arbeiten. Nach Beendigung seines Dienstes im Jahr 1974 wurde er mit der Luftmedaille ausgezeichnet. Dann entschloss er sich, nach New York zu ziehen.

Bei seiner Ankunft in New York, Kiyosaki nahm eine Position als Verkäufer für die Xerox Corporation ein und verkaufte Kopiergeräte. Er hatte diese Position bis 1978 inne. 1977 hatte er genug Geld gespart, um eine eigene Firma zu gründen, die die ersten Nylon-Klett-Surfer-Geldbörsen herstellte. Er versuchte, die Kosten für die Brieftaschen zu begrenzen, indem er die Qualität senkte, und bald ging die Nachfrage zurück, wodurch das Unternehmen bankrott ging.






Karriereerfolg

Zu Beginn der 1980er Jahre Kiyosaki startete ein neues Geschäft für die T-Shirt-Lizenzierung für Heavy-Metal-Rock-Bands. Das Geschäft war anfangs ein Erfolg, aber die Veränderung der Musikströmungen ließ sein Unternehmen sinken, bis es 1985 wieder auseinander ging. Während der Spitze seines Geschäfts investierte Kiyosaki Geld in Aktien und Immobilien, aber mit dem Niedergang seines Geschäfts auch in sein Die Schulden gegenüber Banken wuchsen und Kiyosaki war obdachlos und mittellos.

Trotz seiner Fehler, Kiyosaki die Hoffnung nicht verloren und beschlossen, den Menschen zu helfen, indem sie ihnen beibrachten, wie sie Konkurs vermeiden und Erfolg erzielen können. Er begann als Motivationsredner für ein persönliches Wachstumsunternehmen, Money and You, zu arbeiten. Die Seminare wurden immer beliebter und breiteten sich von Kanada und den USA bis nach Australien und Neuseeland aus.

Später Karriere

Das Geschäft mit der motivierenden Sprache wurde profitabel und drehte sich schließlich um Kiyosaki in einen Multimillionär. Er hat Money and You 1994 verlassen und ist in den Ruhestand getreten. Kiyosaki investierte weiter in Aktien und Immobilien und begann ein Buch zu schreiben. Kiyosaki hat zusammen mit Sharon Lechter das Buch Rich Dad, Poor Dad geschrieben. Da er keinen Verlag finden konnte, veröffentlichte er das Buch selbst. Das Buch wurde im Jahr 2000 veröffentlicht und hat sich seitdem mehr als zehn Millionen Mal verkauft.
1997 verließ er seinen Ruhestand und gründete ein Finanzbildungsunternehmen, Cashflow Technologies Inc. Sein nächstes Unternehmen war 2002, als er eine Silbermine in Südamerika kaufte. Kiyosaki besitzt Vermögenswerte in mehreren Apartmentkomplexen, Hotels und Golfplätzen.




Persönliches Leben

Robert Kiyosaki verheiratet Kim Meyer 1989. Sie ist Unternehmerin, Investorin und auch Motivationssprecherin.