Nikola Tesla Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Erfinder

Geburtstag :

10. Juli 1856

Gestorben an :

7. Januar 1943



Auch bekannt für:

Ingenieur, Vater des Radios



Geburtsort:

Smiljan, Lika-Senj, Kroatien



Sternzeichen :

Krebs


Nikola Tesla geboren am 10. Juli 1856. Sein Geburtsort war in einem australischen Empire-Dorf namens Smiljan- was heutzutage ist Kroatien. Während seiner ersten Jahre in den USA arbeitete er mit Thomas Edison zusammen. Tesla war bekannt für sein Fachwissen im Maschinenbau. Ihm werden die Erfindung des modernen elektrischen Mörtels, der fluoreszierenden Beleuchtung und der Tesla-Spule zugeschrieben, die hauptsächlich in Fernsehgeräten und Radios verwendet wird. Tesla starb im Alter von 86 Jahren.



Frühen Lebensjahren

Der berühmte Erfinder, Nikola Tesla, geboren am 10. Juli 1856. Er hatte vier weitere Geschwister namens Dane, Milka, Angelina und Marica. Sein Vater, Milutin Tesla, diente als orthodoxer Priester, während seine Mutter DjukaMandic lediglich Erfinder von Haushaltsgeräten war. Es war von den Erfahrungen ihrer Mutter, dass Tesla seine erfinderischen Talente von erwarb. Trotz der Forderungen seines Vaters an das Priestertum folgte Tesla seinem Herzen und wagte sich in die Naturwissenschaften, während er seine Ausbildung fortsetzte.

Tesla unternahm sein Studium in Realschule, Karlstadt; Das ist ein Polytechnikum in Graz und schrieb sich später für seine Hochschulausbildung an der Universität Prag ein. Während dieser Zeit zog er nach Budapest, wo er angestellt wurde, um bei Central Telephone Exchange zu arbeiten. Seine Idee mit dem Induktionsmotor kam ihm, als er noch in London wohnte Budapest. Jahre später, als Tesla 28 Jahre alt war, zog er wieder nach Amerika.






Werdegang

Nikola Tesla kam 1884 in die USA. Er hatte nur seine wenigen Klamotten bei sich. Das Wichtigste, was er bei sich hatte, war ein Brief, in dem er Thomas Edison vorstellte, der zu dieser Zeit ein berühmter Erfinder war. Bald waren die beiden im Geschäft, machten neue Erfindungen und verbesserten das, was Edison zuvor erfunden hatte. Ihre Beziehung hielt nicht lange an, da sie sich wegen ihrer unterschiedlichen Persönlichkeit in Konflikt gerieten.

Unmittelbar nach der Trennung von Edison, Tesla arbeitete schnell an der Patentierung eines Bogenbeleuchtungssystems, das er wahrscheinlich mit Edison erfunden hatte. Zu diesem Zweck arbeitete er mit Lemuel W. Serrell zusammen, einem Patentanwalt, der Tesla später Investoren vorstellte, die ihm bei der Gründung von Tesla Electric Light & Manufacturing im Jahr 1885 behilflich waren. Im selben Jahr bemühte sich Tesla vor allem darum, Patente für seine Werke, einschließlich des DC, zu erlangen Generator. Die Fachpresse bemerkte bald die erweiterten Funktionen von Tesla, nachdem das neue System auf der New Jersey Railway installiert worden war.

In den kommenden Jahren lief es nicht gut, da das verarbeitende Gewerbe sehr wettbewerbsfähig war. Das machte Tesla kein Geschäft mehr und er ging zur Arbeit in Handarbeitsjobs, die ihm ungefähr 2 USD pro Tag einbrachten.

AC-System

Nach den Strapazen, die er durchgemacht hatte, begannen die Dinge zu leuchten, nachdem George Westinghouse Interesse an Teslas AC-Erfindung geweckt hatte. Westinghouse war ein Amerikaner und ein erfolgreicher Geschäftsmann, der versuchte, das in der Nation verwendete Energiesystem zu verändern. Er wollte eine Fernstromlösung anbieten. Mit der Mentalität, dass Teslas Erfindung ihm helfen würde, seine Mission zu erfüllen, ging er voran und erwarb seine Patente für etwa 60.000 USD in bar und andere Zahlungen wurden als Aktien der Westinghouse Corporation getätigt. Teslas Erfindungen kamen immer wieder mit & lsquo; Tesla Coil & rsquo; einen großen Unterschied machen. Es legte den Grundstein für drahtlose Technologien und dass die Erfindung noch heute in Funktechnologien eingesetzt wird.

Nach Jahren im Wettbewerb mit Edison, Tesla Frühere von der Westinghouse Corporation erworbene Patente stachen heraus, und das Unternehmen wurde ausgewählt, um die Beleuchtung auf der Weltausstellung in Kolumbien 1893 zu liefern. Tesla sah dies als Gelegenheit, die Funktionsweise seines Wechselstromsystems zu demonstrieren. Zwei Jahre später entwickelte er ein Wechselstrom-Wasserkraftsystem, das 1896 zur Stromversorgung der Stadt Buffalo verwendet wurde. Sein Erfolg beim Einsatz seines Systems wurde nicht nur anerkannt, sondern auch als Standardsystem weithin akzeptiert. Es war das Hauptsystem, das im 20. Jahrhundert verwendet wurde.




Persönliches Leben

Nikola Tesla war sein ganzes Leben lang Junggeselle, da er nie verheiratet war. Sein Zeitplan war sehr voll, er verbrachte fast 15 Stunden mit seinen Projekten. Er hat nur maximal 2 Stunden geschlafen. Infolgedessen hatte er ein schlechtes soziales Leben.

Tod

Während der späten Phasen seines Lebens, Nikola Tesla erlitt einen Nervenzusammenbruch. Das Scheitern einiger seiner Projekte erklärte ihn später für bankrott. Er starb am 7. Januar 1943. Er starb im Alter von 86 Jahren.