Marlee Matlin Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Darstellerin

Geburtstag :

24. August 1965

Auch bekannt für:

Filmschauspielerin, Theaterschauspielerin



Geburtsort:

Morton Grove, Illinois, Vereinigte Staaten von Amerika



Sternzeichen :

Jungfrau



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Schlange

Geburtselement:

Holz




Marlee Matlin ist eine preisgekrönte gehörlose Schauspielerin und ein prominentes Mitglied der Association of the Deaf. Sie ist berühmt für ihre bemerkenswerte Leistung in & lsquo;Kinder eines kleinen Gottes & rsquo; was ihr einbrachte Oscar als beste Darstellerin in einer Hauptrolle.

Frühen Lebensjahren

Marlee Matlin ist der letzte Sohn der Eltern, Donald Matlin und Libby, geboren in Morton Grove, USA am 24. August 1965. Im Alter von 18 Monaten verlor Matlin ihr Gehör aufgrund einer missgebildeten Cochlea. Sie besuchte eine Synagoge für Gehörlose, in der sie Hebräisch und Thora lernte.

Später schrieb sie sich an der John Hersey High School in Arlington Heights ein, wo sie ihren Abschluss machte und ans Harper College ging. Ihre kleine Schwester belästigte sie im Alter von 11 Jahren, gefolgt von ihrer Highschool-Lehrerin.






Werdegang

Marlee Matlin machte ihre erste Bühnenperformance als Dorothy 1972 am Kindertheater von The Wizard of Oz in einem Internationalen Zentrum für Gehörlosigkeit und Kunst (ICODA). Während ihrer Kindheit trat sie weiterhin mit dem ICODA auf und gab 1986 ihr Filmdebüt & lsquo; Kinder eines geringeren Gottes. '

1988 gastierte sie jedoch in dem Film 'Just the Way You Are'. was sie mit Gebärdensprache spielte und eine Prom-Queen spielte, die in einem Video-Song zum Hippie wurde. Außerdem spielte sie eine taube Witwe in & lsquo; Brücke zum Schweigen & rsquo; gefolgt von einer Gastrolle in & lsquo; Picket Fences & rsquo; Serie im Jahr 1992, die sie während ihrer letzten Saison im Jahr 1996 eine regelmäßige wurde.

Bis 1994 Marlee Matlin machte eine bemerkenswerte Leistung in einem Fernsehdrama, & lsquo; Gegen ihren Willen: Die Carrie Buck Story & rsquo; die sie zum ersten Mal in ihrer Karriere als hörende Frau porträtierte. Ihre Leistung resultierte in einer wiederkehrenden Rolle in & lsquo; The West Wing & rsquo; und & lsquo; Blue & rsquo; s Clues & rsquo; und in Filmen wie & lsquo; Seinfeld, '& lsquo; Die Praxis & rsquo; und & lsquo; Recht & Ordnung: Spezialeinheit für Opfer & rsquo; das brachte ihr einen Primetime Emmy Award ein.

Insbesondere veröffentlichte sie ihren Roman, & lsquo; Deaf Child Crossing & rsquo; was sie auf ihren Kindheitserfahrungen im Jahr 2002 und einer Fortsetzung mit dem Titel 'Nobody's Perfect' basierte. im Oktober 2007. Im Jahr 2004 spielte sie die Hauptrolle als Amanda in dem Film 'What the Bleep Do We Know?' und veranstaltete das dritte jährliche Festival für das Kino der Gehörlosen in Chicago.

Zwei Jahre später spielte sie in & lsquo; Desperate Housewives & rsquo; als taubes Elternteil und als Joy Turner in 'Mein Name ist Earl'. Sie war auch in Staffel 4 von 'The L Word' zu sehen und trat in Staffel 6 der Serie immer wieder auf.

Im Februar 2007 Marlee Matlin in amerikanischer Gebärdensprache interpretiert, & lsquo; Star Spangled Banner & rsquo; in Miami, Florida, gefolgt von einem Auftritt auf 'Nip / Tuck' im Januar 2008 und einem Wettkampf mit Fabian Sanchez auf dem ABC & lsquo; Tanzen mit den Sternen. & rsquo;

Ein Jahr später spielte sie in & lsquo; Hollywood Walk of Fame & rsquo; und erschien auf & lsquo; Seth & Alex & rsquo; s Fast Live-Comedy-Show & rsquo; und sprach Stella in der zehnten Folge von 'Die blinde Seite'. Zusätzlich veröffentlichte sie ihre Autobiografie, & lsquo; Ich werde später schreien & rsquo; am 4. April 2009.

In 2010, Marlee Matlin machte einen Piloten für eine Reality-Show mit dem Titel & lsquo; My Deaf Family & rsquo; und unterzeichnete eine Rede zum 20. Jahrestag von Amerikanern mit Behinderungen. Im Jahr 2013 führte sie den Film & lsquo; Kein gewöhnlicher Held: The Super Deafy Movie & rsquo; gefolgt von ihrer Rolle als & lsquo; American Civil Liberties Union & rsquo; im Jahr 2015 und das Musical 'Spring Awakening'.

Marlee Matlin hat die Rolle von Melody Bledsoe auf dem ABC gespielt & lsquo; Bei Geburt gewechselt & rsquo; und wird die dritte Staffel von beitreten & lsquo; Quantico & rsquo; als Jocelyn Turner.

Preise und Erfolge

Marlee Matlin wurde 1986 mit dem Golden Globe Award für die beste Darstellerin in einem Drama, 1986 mit dem Oscar für die beste Darstellerin und 1987 mit dem Oscar für die beste Darstellerin ausgezeichnet. Hervorragend, ihre Leistung in, & lsquo; Die Praxis & rsquo; und & lsquo; Recht & Ordnung: Einheit für Sonderopfer & rsquo; das brachte ihr ein Primetime Emmy Award.

1988 erhielt sie der Samuel Beard Award von Jefferson Awards, gefolgt von einem Golden Globe Award für ihre Hauptrolle in einer Fernsehserie gefolgt von eine Emmy Award-Nominierung im Jahr 1992 und eine Cable ACE-Nominierung als beste Darstellerin im Jahr 1994




Persönliches Leben

Im Jahr 1987 Marlee Matlin erhielt ihre Ehrendoktorwürde für Humane Letters von der Gallaudet University.

Im Alter von 28 Jahren Matlin heiratete Kelvin Grandalski am 29. August 1993, und das Paar hat vier Kinder namens Sarah, Brandon, Tyler und Isabelle.

?