John J. Pershing Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Allgemein

Geburtstag :

13. September 1860

Gestorben an :

15. Juli 1948



Auch bekannt für:

Militärführer, Kriegsheld



Geburtsort:

Laclede, Missouri, Vereinigte Staaten von Amerika



Sternzeichen :

Jungfrau


John J. Pershing geboren am 13. September 1860. Er wurde berühmt für seine Führungsqualitäten die amerikanische Expeditionary Force während des Ersten Weltkrieges



Frühen Lebensjahren

John Joseph 'Black Jack' Pershing wurde am 13. September 1860 geboren. Sein Geburtsort war Laclede, Missouri. Pershing ging zur West Point Academy. Sein Vater war ein erfolgreicher Geschäftsmann. Die Familie verlor jedoch ihr Vermögen, als die Panik von 1873 auftrat. Infolgedessen wurde Pershing gezwungen, auf ihrer Farm zu arbeiten.

Nach dem Abitur nahm Pershing eine Stelle als Lehrer an der Prairie Mound School an. Hier unterrichtete er afroamerikanische Studenten. Er sparte etwas Geld und bezahlte seine Studiengebühr. Pershing trat der Missouri Norman School bei.






Werdegang

Nach dem Abschluss, John J. Pershing ging voran und diente in der Armee im Kampf die Stämme der Apachen und Sioux. Er diente später in der spanisch-amerikanische Krieg wo er mit a Silberner Zitierstern für seinen Beitrag. Mit der Niederlage Spaniens wurde er für rund vier Jahre auf die Philippinen entsandt. In dieser Zeit führte er die amerikanischen Truppen zur Überwindung der philippinische Widerstand.

1905 erregten seine mutigen Bemühungen in der Armee die Aufmerksamkeit von Präsident Theodore Roosevelt. Infolgedessen forderte der Präsident den Kongress auf, Pershing eine diplomatische Vertretung anzubieten, auf der er den chinesisch-russischen Krieg überwachen könne. Im selben Jahr kreuzte er mit seiner zukünftigen Frau Frances Warren die Wege.

Nach Abschluss seiner Mission in Japan kehrte er nach Hause zurück und wurde in die Position des. Berufen Brigadegeneral Der Kongress stimmte seiner Beförderung zu, die es ihm ermöglichte, etwa drei Ränge über mehr als 800 Soldaten, die seine Senioren waren, zu überspringen.

Häusliche Tragödie

In den frühen 1900er Jahren wanderte seine Familie aus und zog nach Francisco, Kalifornien. Nach einiger Zeit, John J. Pershing wurde geschickt, um seine Dienste in Texas anzubieten. Leider ist es während dieser Zeit, als er die traurige Nachricht erhielt, dass sein Familie war gestorben. Sie kamen bei einem Feuer ums Leben und ließen seinen sechsjährigen Sohn zurück.




Später Karriere

Aufgrund seiner fleißigen Dienste während des Krieges beförderte Präsident Woodrow Wilson Pershing auf den Posten des Armeen General George Washington hatte zuvor diesen Posten inne. Ein paar Jahre später wurde er ein Stabschef. Er diente weiterhin unter diesem Posten, bis er 1924 in den Ruhestand ging.

Persönliches Leben

John J. Pershing band den Knoten mit Frances Warren und hatte vier Kinder zusammen.

Tod

John J. Pershing ist verstorben 15. Juli 1948. Er war 87 Jahre alt, als er starb.