J C Sum Biografie, Leben, Wissenswertes - November 2020

Zauberer

Geburtstag :

5. Dezember 1976

Geburtsort:

Singapur



Sternzeichen :

Schütze



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Drache



Geburtselement:

Feuer


J C Sum ist ein bekannter singapurischer Illusionsdesigner und Magier, der 1976 geboren wurde. Er gilt als der beste Magier in Asien und hält auch einen Weltrekord für seine Auftritte. Er hat sich sogar den Spitznamen verdient 'Der Zauberer des denkenden Mannes.' Er war erst zwölf Jahre alt, als er sich in Magie verliebte. Er lernte die verschiedenen Zaubertricks und begann später eine Karriere als professioneller Illusionist. Er setzte sein Studium wie jedes andere normale Kind fort, während er in seiner Freizeit seine Magie ausübte. Er diente auch im Militär und wurde später ein ganztägiger Magier, bevor er sein College-Studium abschloss. Während seiner Karriere hat er drei Weltrekorde erzielt, an Schulen unterrichtet und auch Bücher verfasst.



Frühen Lebensjahren

Über das frühe Leben von J C Sum ist nicht viel bekannt, außer dass er geboren wurde 5. Dezember 1976. Sein Geburtsort ist in Singapur.






Bildung

Er studierte an der Victoria School und schrieb sich später am Victoria Junior College ein. Als er 12 Jahre alt war, nahm er sein Magiestudium auf und begann seine Karriere im Alter von 16 Jahren. 1993 war er Mitglied der International Brotherhood of Magicians.

Frühe Karriere

J C Sum Seine erfolgreiche Karriere in der Zauberei begann er mit 16 Jahren. 1994 wurde er im Nahwettbewerb Zweiter. 1996 belegte er den ersten Platz beim Nahwettbewerb IBM Ring 115. Er gewann den Titel 'Der unterhaltsamste Magier. & Rsquo; In den folgenden Jahren erhielt er auch Auszeichnungen für seine Leistungen.

Er diente später im Militär, während er seine Illusionen durchführte. Er trat unter anderem in großen Hotels wie Shangri-la, dem Hilton und dem Lion City Hotel auf. Als er von seinen militärischen Pflichten befreit wurde, schrieb er sich an der National University of Singapore ein. Er wollte seine magischen Fähigkeiten weiter schärfen und nahm gleichzeitig Unterricht in Soziologie, Englisch und Philosophie. In seinem letzten Jahr beendete er jedoch sein Studium und widmete seine Aufmerksamkeit seiner Zauberkarriere.




Vollzeit Magier Karriere

J C Sum trat 2004 bei der President's Star Charity auf. Dies war seine erste Pause im Fernsehen. Die Show gewann an Popularität, was Sum einen Platz in der TV-Show einbrachte 'Top Fun' ab 2006. Er war der Pionier der Show, seit sie zu seinen Ehren begonnen wurde.

Er spielte später in der Serie 'Magie in Bewegung' Im selben Jahr führte er zusammen mit seinem Partner eine riesige Illusion von Teleportation in Asien durch 'Magic Babe' Ning. Er hat es 2008 nochmal gemacht, diesmal aber noch besser. Die Teleportationstäuschung, die er mit Ning durchführte, war für die Augen der Zeugen unmöglich. Die beiden waren die besten Magic Duo-Partner aller Zeiten. Sie führten viele andere Gigs auf, die immer erstaunlich und unterhaltsam waren.

Sie spielten in 'Asia Uncut' 2009 und war der erste Zauberer, der jemals in dieser Show zu sehen war. 2009 schloss er die Acts der Singapore River Festival Show mit seinen 15 Illusionen in nur 5 Sekunden. Er wurde dann in die Rekordbücher für diesen erstaunlichen Stunt aufgenommen.

Andere Karriere

Der bekannte Illusionist war auch Herausgeber von Magie- und Illusionsbüchern. Einige seiner Veröffentlichungen umfassen Das Ereignis Illusionist, Illusionary Departures, Equilateral, Urban Underground und Behind the Illusions unter anderem.