Garson Kanin Biografie, Leben, Wissenswertes - Juli 2021

Regisseur

Geburtstag :

24. November 1912

Gestorben an :

13. März 1999





Geburtsort:

Rochester, New York, Vereinigte Staaten von Amerika

Sternzeichen :

Schütze




Kindheit und frühes Leben

Amerikanischer Dramatiker und Autor Garson Kanin wurde am geboren 24. November 1912 in Rochester, New York an David Kanin und Sadie Levine. Er hatte zwei Geschwister, eine Schwester Ruth und einen Bruder Michael. Sein Vater war ein Immobilienentwickler und sein Bruder Michael wurde Drehbuchautor.

zwei Steinböcke in einer Beziehung





Bildung

Garson Kanin absolvierte nicht die High School, sondern setzte seine Ausbildung als Autodidakt bei vielen intellektuellen Freunden fort, darunter Thornton Wilder und W. Somerset Maugham. Er würde scherzen, dass er an die Wilder University ging. Später studierte er Schauspiel an der American Academy of Dramatic Arts (1932-1933).



Berühmtheit erlangen

Nach Garson Kanin Während der Weltwirtschaftskrise verließ er die High School und arbeitete im Kaufhaus von Macy. Er gründete eine Band, Gar Kay und die roten Paprikaschoten und arbeitete als Komiker. Kanin gab sein Broadway-Debüt in einer Produktion von Little Ol ’ Junge Er trat auch regelmäßig im Radio auf und war an Die Goldberge . Im Jahr 1935 erschien er in Damen ’ Geld , eine George Abbott Produktion. Kanin wurde dann der Assistent von Abbott, der die Regie der Straßenfirmen von Abbotts Shows sowie das Casting übernahm.

Garson Kanin erschien in Star Spangled (1936). Thornton Wilder besuchte die Show und wurde Kanin vorgestellt, und die beiden wurden gute Freunde. Kanins Regiedebüt war 1936 mit Hitch Your Wagon (1937). Der Erfolg des Stücks führte dazu, dass Kanin Produktionsassistentin in Hollywood wurde Samuel Goldwyn Danach war er bei RKO Studios angestellt und drehte seinen ersten Film, Ein Mann zum Erinnern (1938). Andere Filme waren Bachelor Mutter (1939), Meine Lieblingsfrau (1940) und Tom, Dick und Harry (1941). Er drehte acht Filme für RKO Studios.




Militärdienst

Garson Kanin wurde während des Zweiten Weltkriegs (1939-1945) zur US-Armee einberufen. Er wurde nach Washington DC geschickt und mit der Regie patriotischer und Trainingsfilme beauftragt. Anschließend arbeitete er im Office of Strategic Services in London. Während dieser Zeit arbeitete er mit Carol Reed an einer Dokumentation über die Invasion der Alliierten mit dem Titel Der wahre Ruhm.

wie man eine Leo-Frau sexuell anmacht

Werdegang

Garson Kanin Erstes Stück nach der Rückkehr aus dem Zweiten Weltkrieg eröffnete das Lyceum Theatre am Broadway im Februar 1946 Gestern geboren. Die Show war ein Erfolg und lief vier Jahre und stellte einen Rekord für das am längsten laufende Stück im Lyceum Theatre auf. Im selben Jahr führte er Regie Vor Jahren (1946), ein Stück von Ruth Gordon. Er fuhr fort, vier Drehbücher mit Gordon zu schreiben: Ein Doppelleben (1948), Adams Rib (1949) und Pat und Mike (1952).

Andere Stücke aus dieser Phase enthalten Das Lächeln des Wortes, Rat Race , und Der Live Wire. Neben Drehbuch und Regie war Kanin auch ein veröffentlichter Autor. Er schrieb sechs Romane und zahlreiche Kurzgeschichten sowie Essays. Seine Bücher enthalten Einen Sturm in die Luft jagen (1959), Tausend Sommer (1973), Eine Hölle eines Schauspielers (1978) und Zeitlupe (1979) war er auch Autor von Ich erinnere mich an Mr. Maugham und Tracy und Hepburn: Eine intime Erinnerung. Spielt Kanin, der in den 1960er Jahren am Broadway inszeniert wurde Sonntag in New York mit Robert Redford, Ein Geschenk der Zeit mit Henry Fond und Lustiges Mädchen (1964) mit Barbra Streisand.

Preise und Erfolge

Garson Kanin erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen, darunter The Players ’ Edwin Booth Lifetime Achievement Award (1966), die Writers Guild of America ’ s Valentine Davies Award (1989) und der Society of Stage Directors and Choreographers Mr. Abbott Award (1997).

Seine Dokumentation zum Zweiten Weltkrieg The True Glory gewann 1945 Oscar für den besten Dokumentarfilm. Das National Board of Review nannte auch True Glory der beste Film von 1945.

Er erhielt Tony Award-Nominierungen für den besten Regisseur: Das Tagebuch von Anne Frank (1956), die beste Regie eines Musicals: Do Re Mi (1961) und den Autor des Buches für das beste Musical: Do Re Mi (1961).

Persönliches Leben

Im Jahr 1942 Garson Kanin heiratete eine schauspielerin, Ruth Gordon. Gordon starb 1985 und heiratete Marian Seldes im Jahr 1990. Garson Kanin starb in New York City am 13. März 1999 von Herzinsuffizienz.