Filippo Brunelleschi Biografie, Leben, Wissenswertes - Februar 2020

Architekt

Geburtstag :

1377

Gestorben an :

15. April 1446



Geburtsort:

Florenz, Toskana, Italien



Sternzeichen :


Filippo BrunelleschiDer Gründervater des Baustils wurde im 14. und 16. Jahrhundert berühmt. Die Wiedergeburt seines Entwurfs ersetzte die mittelalterliche gotische Architektur. Er ist weithin für seine hervorragenden architektonischen Fähigkeiten bekannt. Er ist der erste Bildhauer, aus dem der Renaissance-Architekt hervorging. In wenigen Worten, die Renaissance-Ära brachte so viel mehr als nur das Bauen. Erstens gab es dem Mittelalter das Maß, das es verdient hatte, und zweitens wurden neue Stile und Trends genannt. Miteinander ausgehen, Filippo hat den künstlerischen Stil weit und breit beeinflusst. Lassen Sie uns seine Werke und Einflüsse kurz untersuchen.



Persönlichkeit

In Verhalten, Haltung und Handeln verliebte sich Brunelleschi als Einzelgänger. Ja, er liebte soziale Haltung, fühlte sich aber mit seiner Spontanität wohler. Auf den ersten Blick spielte er eine wichtige Rolle bei der Unterstützung bei Bedarf, spielte aber auch vorsichtig bei seiner Endentscheidung. Sein anerkanntes Merkmal breitete sich dank seiner freundlichen und freundlichen Art aus.

Als Sohn eines Anwalts aufgewachsen, entließ er den Vorschlag seines Vaters, sich als professioneller Anwalt zu entpuppen. Die Zeit verging, und er ging dem nach, was er am liebsten mochte, der Bildhauerei. Von den Worten gehen, Filippo wusste, dass er auf sich selbst zählen und vor allem zuverlässig sein konnte. Er verliebte sich mehr in die Gegenwart und war einfallsreich, um Anpassungen vornehmen zu können.

Er scheiterte an einem Architekturwettbewerb, der 1401 stattfand. Glücklicherweise gab ihm sein Gespür für Staunen und Neugierde eine Menge zu erforschender Dinge. Nun, er war nicht auf hochbezahlte Wachstumsgeschäfte angewiesen. Er war die ganze Zeit vom Wettbewerb abhängig. Zum Beispiel konkurrierte er 1418 mit anderen Goldschmieden, um eine gewölbte Decke für den Dom von Florenz zu entwerfen. Es wurde als eines seiner bemerkenswertesten Werke und Ingenieurbeiträge im Jahr 1434 angesehen.


cal ripken jr fakten

Kurz darauf bewiesen Filippos Willenskraft, Leidenschaft, Selbstvertrauen und Tatkraft, dass er zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen hatte. Seine Goldschmiedekunst gab ihm die Möglichkeit, mit Gewichten, Zahnrädern, Uhren und Rädern zu mahlen. Seine flexiblen Hände haben sich beim Wettbewerb der italienischen Dominnovation als nützlich erwiesen.






Überprüfung

Es war im Jahr 1377, dass der Edelmann, Filippo Brunelleschi wurde geboren. Er wuchs mit seinen mütterlichen Eltern Giuliana Spini und Brunellsesco di Lippo in Florenz (Italien) auf. Sein Pflegevater wollte, dass er sich als professioneller Anwalt herausstellte. Der wachsende Junge hatte jedoch andere Ambitionen. Arts rief ihn an, während er noch seine Salattage genoss.

Zunaechst, Filippo Goldschmiedetraining zusammen mit Lorenzo Ghiberti und Donatello. Er trat der Arte Della Seta Institution bei, wo er neue Goldschmiedekanäle erlebte. Filippo nahm sich die Zeit, sich vom Gesetz zu befreien, indem er sich auf das einließ, was er tat. Er qualifizierte sich für die Metallbearbeitung und suchte nach anderen technischen Alternativen.

Der leidenschaftliche Künstler entschied sich für ein Architekturstudium, nachdem er einen Abschluss als Bildhauer an Lorenzo verloren hatte. Wie bereits erwähnt, hat er während des Kathedralenprojekts eine hervorragende Auswahl getroffen. Ab diesem Zeitpunkt sorgten die Erfolge von Filippo für internationale Anerkennung. Sein Label übertraf seine Erwartungen. Wahrscheinlich hat der vorherige Wettbewerb zu seiner Hingabe und Entschlossenheit bei seiner Arbeit geführt.

Persönliche Pflege

Neben seiner bildhauerischen Kreativität Filippo Brunelleschi höher ausgerichtet. Von dort studierte er Ingenieurwesen und Architektur. Ebenfalls, Filippo Renne seine Augen in der Literatur. Dazwischen brachte er einen neuen klassischen Stil nach Italien.

Der italienische Bildhauer Donatello reiste mit Filippo nach Rom, wo das kreative Talent begann. Das Duo arbeitete einige Zeit in Lorenzos Studio. Später, im Jahr 1430, studierten die beiden Romanistik und spezialisierten sich mehr auf Proportionen und Gewölbe.


jk rowling geburtsdatum

Brunelleschi leitete die römischen Entwürfe in seinen Projekten ab. Langsam begann er seine künstlerische Arbeit mit geometrischem Gleichgewicht, korinthischen Säulen und symmetrischer Ordnung. Im Gegenzug wurde das Findelkrankenhaus 1445 in Szene gesetzt, gefolgt von der Medici-Kapelle und der Alten Sakristei.




Berühmte Erfolge

Seit einem Jahrzehnt hatte Filippo seine Karriere jenseits seiner Erwartungen ergründet. So entstanden im Alter von 60 Jahren die Pazzi-Kapelle, Santo Spirito, Ponte a Mare und der Pitti-Palast.

Darüber hinaus hat er in verschiedenen Städten Italiens einen erheblichen Beitrag geleistet. Zu den wichtigsten zählen Militärbarrikaden in Rimini, die von einzigartigen Gebäuden in Pisa, Vicopisano, Castellina und Rencine begleitet werden. Er zeigte auch sein Können im Showbusiness, wo er Maschinen für Theater und Kirchen konstruierte.

Andere bedeutende Verdienste riefen an, als seine Leistungen internationale Türen öffneten. Er wird für seine applaudierte Arbeit in der Kuppel der Kathedrale von Florenz sowie das Schiffsdesign erinnert. Während seiner gesamten Karriere beschäftigte er sich mit Bildhauerei, Mathematik, Architektur und Design.

Vermächtnis & weniger bekannte Höhepunkte

Was die technische Disziplin anbelangt, ist über Filippos Arbeit wenig bekannt. Viele Kunstschätze hingen an den Werken von Leonardo da Vinci. Nach alledem gab ihm Filippo Brunelleschi eine sachliche und realistische Persönlichkeit. Er hat Änderungen lediglich als Problemlöser angesehen und ist daher in anderen Projekten weit verbreitet. So entwarf er mehrere Maschinen, die wiederum als Hilfe bei der Gestaltung der Kathedrale von Florenz dienten.

In der italienischen Geschichte erhielt er Applaus dafür, dass er seine Hand in ein professionelles Design verwandelt hatte. Denken Sie daran, dass Filippo die Renaissance hervorgebracht hat. Eines der unvergessenen Projekte umfasst den II Duomo und sein Schiffsdesign. Die Verwendung anderer Alternativen führte zu inspirierten Innovationen.

Filippo Brunelleschi arbeitete aktiv bis zu seinem Ende. Er ist verstorben am 15. April 1446 in Florenz, Italien.