Chris Pine Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Schauspieler

Geburtstag :

26. August 1980

Geburtsort:

Los Angeles, Kalifornien, USA



Sternzeichen :

Jungfrau



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Affe



Geburtselement:

Metall


Chris Pine ist ein herausragender preisgekrönter US-amerikanischer Schauspieler, der für seine Rolle als bekannt ist Captain James. Kirk in einer Serie mit dem Titel 'Star Trek'. Andere bemerkenswerte Filme umfassen 'Unstoppable', 'Hell or High Water', 'Hell or High Water' und 'Hell or High Water'. und & lsquo; Wonder Woman. '



Leben als Kind

Chris Pine ist der zweite Sohn der Eltern Robert Pine und Gwynne Gilford, geboren am 26. August 1980, in Los Angeles. Sein Vater ist darstellender Schauspieler, während seine Mutter Psychotherapeutin und ehemalige Schauspielerin ist. Pine besuchte die University of California, wo er 2002 seinen Bachelor of Arts in Englisch abschloss.

Anschließend schrieb er sich für ein Jahr an der University of Leeds ein, wo er Austausch studierte. Nach seinem Abschluss besuchte er das Williamstown in San Francisco am American Conservatory Theatre.






Werdegang

Chris Pine machte seine erste Karriere-Leistung im Jahr 2003 in einer Episode von & lsquo; The Guardian & rsquo; und & lsquo; CSI: Miami. ' Im folgenden Jahr erschien er in 'Warum Deutschland?' und & lsquo; The Princess Diaries 2: Royal Engagement & rsquo; wo er die Rolle von Nicholas Devereaux spielte. Im Jahr 2005 erschien er in der Serie 'Six Feet Under', 'Confession'. und & lsquo; Die Bullen. '

Er spielte auch in einem Fernsehfilm mit dem Titel 'Surrender, Dorothy'. die im Jahr 2006 ausgestrahlt. Im selben Jahr spielte er in & lsquo; Just My Luck & rsquo; neben Lindsay Lohan und in einer Komödie 'Blind Dating', ein Actionfilm, 'Rauchen' Asse & rsquo; und ein Ein-Mann-Spiel & lsquo; Der Atheist & rsquo; in New York.

In 2007, Chris Pine spielte in & lsquo; Fat Pig & rsquo; Neben Scott Wolf eine Leistung mit positiven Bewertungen. Später im Jahr 2008 spielte er die Rolle des Bo Barrett in dem Film 'Bottle Shock'.

Im Mai 2009 charakterisierte er schrittweise James T. Kirk in & lsquo; Star Trek & rsquo; Film, der positive Kommentare erhielt. Er erschien kurz im Film, & lsquo; Saturday Night Live & rsquo; in der er zusammen mit Zachary Quinto und Leonard Nimoy die Hauptrolle spielte. Im Sommer dieses Jahres spielte er in dem Film 'Farragut North', einer Produktion in Los Angeles.

Später, während der Herbstsaison, drehte er den Film 'Unaufhaltsam'. veröffentlicht im November 2010. Im Sommer 2010 machte Pine eine bemerkenswerte Leistung in & lsquo; Der Lieutenant of Inshore & rsquo; das brachte ihm einen Drama Critics Award ein in Los Angeles.

Zusätzlich, Chris Pine spielte in der Dokumentation & lsquo; The Captains & rsquo; geschrieben und inszeniert von William Shatner und gefilmt & lsquo; This Means War & rsquo; eine romantische Komödie mit Reeses Witherspoon und Tom Hardy. Der Film wurde im Februar 2012 veröffentlicht. Im gleichen Zeitraum sprach Pine Jack Frost in einem Zeichentrickfilm mit dem Titel & lsquo; Aufstieg der Wächter & rsquo; und spielte auch mit Elizabeth Banks, Michelle Pfeiffer und Olivia Wilde in & lsquo; People Like Us & rsquo; ein Familiendrama im Jahr 2012 veröffentlicht.

Nach der Fortsetzung des Films & lsquo; Star Trek. & Rsquo; 2009 wiederholte Pine seine Rolle als Captain Kirk im Mai 2013 und spielte die Rolle eines CIA-Analytikers Jack Ryan in Tom Clancys Roman.

Chris Pine spielte in dem Film & lsquo; Shadow Recruit & rsquo; veröffentlicht im Jahr 2014, gefolgt von einer weiteren Hauptrolle in & lsquo; The Finest Hours & rsquo; und & lsquo; Netflix & rsquo; s Wet Hot American Summer: Erster Tag des Lagers. Er sprach auch & lsquo; SuerMansion & rsquo; im Jahr 2015 und spielte neben Ben Foster in & lsquo; Hölle oder Hochwasser & rsquo; am 26. Mai 2016 in Mexiko gedreht. Dieser Film hatte seinen ersten Auftritt am 69. Jährliche Filmfestspiele von Cannes Es folgte die Veröffentlichung im August 2016.

Dreharbeiten von & lsquo; Star Trek Beyond & rsquo; Begonnen im Juni 2015 mit Pine wieder seine Rolle als Captain Kirk und wurde am 22. Juli 2016 ausgestrahlt. Später im Jahr 2017 setzte er seine Rolle in der zweiten Staffel von & lsquo; SuperMansion & rsquo; und & lsquo; Wet Hot American Summer; Zehn Jahre später.'

Ebenfalls, Chris Pine Gastauftritt in der dritten Staffel von & lsquo; Angie Tribeca & rsquo; und erzählte die zweite Staffel von National Geographic Channel 'Durchbruch'. Im gleichen Zeitraum spielte er in einem Superheldenfilm mit dem Titel 'Wonder Woman' mit, der im Juni veröffentlicht wurde, gefolgt von dem Film 'Outlaw King'. und die sechs Folgen eines Fernsehdramas 'One Day She ll Darken'. 2018 soll er in dem Film 'A Wrinkle in Time' mitspielen. basierend auf einem gleichnamigen Roman.

Erfolge

Vor allem, Chris Pine hat mehrere Auszeichnungen und Nominierungen für seine bemerkenswerten Leistungen erhalten. Offensichtlich gehören dazu die 2009 Scream Award für seine hervorragende Leistung als Bester Schauspieler in einem Science-Fiction-Film oder einer TV-Show und zwei Teen Choice Awards Nominierungen für seine Rolle in Star Trek.

2014 erhielt er eine Nominierung für einen Detroit Critics Society Award und erhielt einen Satellite Award für das beste Ensemble Motion Picture. Später im Jahr 2016 erhielt er eine Nominierung für die San Diego Film Critics Society als Bester Schauspieler. Er gewann jedoch den Preis für das beste Ensemble, gefolgt von einem Emmy Award Nominierung für hervorragende Leistung in der Reihe, & lsquo; SuperMansion & rsquo; am 14. Juli 2016.




Persönliches Leben

Im März 2014 Chris Pine hatte seine erste Verhaftung wegen Nichtbestehens eines Alkoholtests. Er wurde mit einer Geldstrafe von 93 NZD belegt und durfte sechs Monate lang nicht in Neuseeland fahren.