Brian De Palma Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Regisseur

Geburtstag :

11. September 1940

Auch bekannt für:

Drehbuchautor



Geburtsort:

Newark, New Jersey, Vereinigte Staaten von Amerika



Sternzeichen :

Jungfrau



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Drache

Geburtselement:

Metall




Brian De Palma ist ein US-amerikanischer Dramatiker, Produzent und Regisseur. Bekannter ist er für seine Markenfilme von grafischer Gewalt und psychisch aufregender Spannung.

Frühen Lebensjahren

Brian Russell De Palma wurde am 11. September 1940 in Berlin geboren New Jersey. Der italienisch-amerikanische Sohn von Anthony Federico und Vivienne De Palma. Er ist der letzte, der in einer Familie mit drei Brüdern geboren wurde. Sein Vater war praktizierender Orthopäde. Er ist in Bewegung aufgewachsen. Er wuchs zuerst in Philadelphia und dann in New Hampshire auf. Aus Palma besuchte mehrere protestantische Schulen, obwohl er römisch-katholisch war. Er absolvierte Friends & rsquo; Zentralschule; eine von Quäkern gesponserte High School in Philadelphia. Ironisch, Aus Palma war ein begabter Student in den Wissenschaften. Er nahm an wissenschaftlichen Kongresswettbewerben teil und gewann zahlreiche Trophäen für seine Schule.

Anschließend schrieb er sich für ein Kunststudium an der Columbia University ein. 1962 schloss er die Universität mit seinem ersten Abschluss ab. Anschließend besuchte er das Sarah Lawrence College in New York, um seinen Master zu machen. 1964 schloss er sein Studium mit einem Master in Fine Arts ab.






Filmkarriere

Aus Palma Regie bei seinem ersten Film, als er noch Student am College war. Im Film The Wedding Party gelang es ihm, seine Dozenten zu beeindrucken, die ihn ermutigten, der Filmindustrie nachzugehen. Obwohl der Film im Jahr 1964 gedreht und produziert wurde, wurde er tatsächlich Jahre später im Jahr 1969 veröffentlicht. Ihm wird nachgesagt, in der Produktion von 1969 den unbekannten Schauspieler Robert De Niro entlarvt zu haben. Im Jahr 1968 Aus Palma Regie und veröffentlichte zwei Filme. Er zeigte erneut De Niro in einem von ihnen. Die Filme Murder a la Mod und Greetings waren seine ersten, seit er das College verlassen hatte.

Aus Palma 1970 gelang ihm der Durchbruch in der Filmindustrie. Er inszenierte und produzierte den Film Hi, Mom! Er zeigte erneut De Niro als Hauptfigur. Aus Palma unterschrieb einen Arbeitsvertrag beim Filmhaus Warner Brothers. Der Vertrag dauerte nicht lange. Aus Palma wurde in der Mitte der Produktion des Films Get to Know Your Rabbit im Jahr 1972 gefeuert. Er kam im Jahr 1973 mit dem Film mit dem Titel Sisters zurück. 1976 stellte er John Travolta im Film vor Carrie. Der auf einem Roman basierende Film wurde von den Filmkritikern gut aufgenommen. Er arbeitete weiterhin mit mehreren unbekannten talentierten Schauspielern in seinen Filmen. In den 1970ern, Aus Palma führte gewalttätige Grafiken in seine Filme ein. Er sagte später, dass er seinen Vorbildern wie dem Filmemacher Alfred Hitchcock huldigte.

1980 drehte er den Film Gekleidet zum Töten. Der Film hatte einen enormen Einfluss auf die Branche. Aus Palma wurde auch für die Grafik im Film getadelt. Trotzdem wurde er für die Produktion hoch bewertet. 1983 produzierte er Scarface. In diesem Film erzählt er die Reise eines jungen Flüchtlings aus Kuba zum Drogenbaron in Miami. Der Film mit Al Pacino war ein kommerzieller Erfolg in der Filmindustrie. Im Jahr 1987 Aus Palma Regie führte ein weiterer Blockbuster The Untouchables. Der weltweit gefeierte Film beschreibt das Leben des Drogenlords Al Capone in Chicago, der darum kämpft, sein Imperium gegen seinen Erzfeind, FBI-Agenten Eliot Ness, am Leben zu erhalten.

1996 inszenierte er die Produktion Mission Impossible. Der Film war aktionsbasiert, aber weit entfernt von seinen früheren gewalttätigen Filmen. Obwohl es nicht wie The Untouchables gefeiert wurde, führte es zu der Filmschauspielerkarriere von Tom Cruise. 1998 drehte er Snake Eyes, einen Film mit dem Schauspieler Nicolas Cage. Obwohl die Schauspieler in der Besetzung gut etabliert waren, wurde der Film von der Öffentlichkeit nicht gut aufgenommen.

Aus Palma hat bei zahlreichen Filmen seinen Namen indexiert. Insgesamt hat er über 40 Filme und einige Dokumentarfilme gedreht.

Privatleben

Aus Palma hat eine berühmte Karriere in der Filmindustrie hinter sich, nicht so in seinem Privatleben. Er hat bisher drei Ehen gehabt. Von 1979 bis 1983 heiratete er Nancy Allen. Von 1991 bis 1993 heiratete er Gale Hurd. Von 1995 bis 1997 heiratete er seine dritte Frau Darnell Gregorio. Er hat zwei Töchter von Gale Hurd und Darnell Gregorio. Aus Palma lebt im Manhattan-Viertel von New York.




Fazit

Er ist ein Regisseur, der in seinen Filmen einen Markenstil geschaffen hat. Seine Art, sadistischen Humor, Gewalt und grafische Bilder zu verbinden, hat ihn gleichermaßen gelobt und verabscheut. Auf welcher Seite auch immer Sie sich der Debatte nähern, Aus Palma wird immer noch ein Rätsel in den Horror- und Gewaltfilmen sein, die einen Sektor von Hollywood ausmachen.