Bob Newhart Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Schauspieler

Geburtstag :

5. September 1929

Auch bekannt für:

Komiker



Geburtsort:

Oak Park, Illinois, Vereinigte Staaten von Amerika



Sternzeichen :

Jungfrau




Kindheit und frühes Leben

US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Schriftsteller Bob Newhart wurde am 5. September 1929 in Oak Park geboren, Illinois. Seine Eltern waren Julia Burns und David Newhartund er ist irischer, deutscher und englischer Abstammung. Bob Newhart hatte zwei Geschwister.






Bildung

Ausbildung an katholischen Schulen: St. Catherine von Siena, Oak Park und Abschluss am St. Ignatius College Prep (1947). Bob Newhart dann erhielt er einen B.A. in Betriebswirtschaftslehre an der Loyola University of Chicago (1952).



Berühmtheit erlangen

Während des Koreakrieges (Juni 1950 - Juli 1953) wurde Newhart in die US-Armee eingezogen und diente als Personalmanager. Bob Newhart wurde im Jahr 1954 entlassen. Er arbeitete dann als Buchhalter und Texter und um diese Zeit begann er mit der Aufnahme von Tonbändern. 1959 bot Warner Bros. Records ihm einen Vertrag an, der auf seinen Probespielen beruhte. Newhart hatte mit seinem Album The Button-Down Mind von Bob Newhart (1960) einen Durchbruch. Die Sammlung komödiantischer Monologe erreichte Platz eins der Billboard Pop Album Charts. Das Album wurde zum Bestseller in den USA und international. Sein Folgealbum The Button-Down Mines Strikes Back! war auch ein Erfolg.




Werdegang

Seine erste Fernsehshow war The Bob Newhart Show im Jahr 1961. Die Show dauerte nur eine Saison, obwohl sie eine Nominierung für den Primetime Emmy Award gewann. Bob Newhart erschien häufig im Fernsehen, einschließlich der Dean Martin Show, der Ed Sullivan Show, der Tonight Show mit Johnny Carson und Saturday Night Live.

Bob Newhart machten auch weiterhin Comedy-Alben. 1972 wurde ihm seine Sitcom-Fernsehserie The Bob Newhart Show (1972-1978) angeboten. Die Serie lief sechs Spielzeiten mit Newhart spielt die Rolle des Psychologen Bob Hartley. Weitere Fernsehshows waren Newhart (1982-1990) und George & Leo (1997-1998). Er trat auch in den Fernsehfilmen The Librarian auf: Quest for the Spear (2004), Return to King Solomons Minen (2006) und The Curse of the Judas Chalice (2008).

Preise und Erfolge

Im Jahr 1962 Bob Newhart gewann einen Golden Globe als bester männlicher Fernsehstar. Auf dem Banff Television Festival gewann er 1998 den Sir Peter Ustinov Award und wurde 1999 in die OFTA TV Hall of Fame aufgenommen. Er hat zahlreiche weitere Auszeichnungen und Nominierungen erhalten, darunter 2001 einen Career Tribute Award für das US Comedy Arts Festival und 2005 den Television Critics Association Award.

Persönliches Leben

Bob Newhart & rsquo; s Frau ist Virginia Quinn wen er heiratete im Jahr 1963. Das Paar hatte vier Kinder zusammen.