Annette Bening Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Darstellerin

Geburtstag :

29. Mai 1958

Auch bekannt für:

Filmschauspielerin



Geburtsort:

Topeka, Kansas, Vereinigte Staaten



Sternzeichen :

Zwillinge



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Hund

Geburtselement:

Erde




Annette Bening ist ein Amerikanische Schauspielerin. Sie ist bekannt für Filme wie Bugsy, Die Grifters, und Amerikanische Schönheit.

Kindheit und frühes Leben

Annette Carol Bening war geboren am 29. Mai 1958in Topeka, Kansas. Ihre Eltern waren Arnett Grant Bening, ein Versicherungsvertreter, und Shirley, eine Solistin und Kirchensängerin. Sie hat zwei ältere Brüder und eine ältere Schwester. Die Familie zog früh in ihrer Kindheit nach San Diego.






Bildung

Annette Bening war zum ersten Mal in der High School dem Drama ausgesetzt. Sie absolvierte die Patrick Henry School im Jahr 1975. Sie besuchte die San Francisco State University, bevor sie am American Conservatory Theatre fortfuhr

Werdegang

Annette Bening begann ihre Schauspielkarriere bei der Amerikanisches Konservatoriumstheater. Sie fand Arbeit auf der Bühne, zog schließlich nach New York und fand mit dem Broadway einige Erfolge. Während ihr erster Film war Die freie Natur 1988 war der Dreh- und Angelpunkt ihrer Karriere der Film von 1990 Die Grifters. Es brachte ihr das erste ein Oscar-Nominierung.

Sie spielte mit Warren Beatty in dem Film von 1991 Bugsy. Sie entdeckte, dass sie schwanger war, nachdem sie eingepackt gefilmt hatte. Die beiden heirateten und blieben seitdem verheiratet. Die Mutterschaft hinderte sie nicht daran, überhaupt zu handeln.

Sie spielte mit Michael Douglas in dem 1995er Film Der amerikanische Präsident, dann ging von Komödie zu Shakespeare als Königin Elizabeth in Richard III. amerikanische Schönheit verdiente ihr einen zweite Oscar-Nominierung während Julia sein gab ihr eine dritte. 2010 wurde sie erneut für nominiert Den Kindern geht es gut.




Späteres Leben

Annette Bening übernimmt ab dem 20. Jahrhundert immer noch neue Rollen Frauen und Regeln gelten nicht. Sie hat weitere Filme in der Postproduktion für 2018 und 2019.

Persönliches Leben und Vermächtnis

Annette Bening verheiratet J. Steven White im Jahr 1984. Sie ließen sich 1991 scheiden. Später heiratete sie ihren Co-Star aus dem Film Bugsy Warren Beatty Das Paar hat vier Kinder.

Philanthropische Arbeit / Humanitäre Arbeit

Annette Bening unterstützt Spendenaktionen für die Brustkrebsforschung. Sie unterstützte auch die geplante Elternschaft, die Teil der Handlung in ihr war Film Frauen des 20. Jahrhunderts.

Preise und Erfolge

Annette Bening ist gewesen nominiert für 4 Academy Awards. Sie wurde als beste Darstellerin in einer Nebenrolle für The Grifters nominiert. Sie wurde als beste Darstellerin in einer Hauptrolle für American Beauty, Being Julia und The Kids Are All Right, nominiert.

Annette Bening gewonnen der Golden Globe dafür, Julia zu sein, und den Kindern geht es gut. Bening wurde auch für Featured Actress nominiert Tony Award 1987 für ihre Rolle in Küstenstörungen.

Zusammenfassung der Hauptwerke

Film

The Grifters (1990), Bugsy (1991), Der amerikanische Präsident (1995), American Beauty (1999), Being Julia (2004), Die Kinder sind in Ordnung (2010), 20th Century Women (2016), Regeln gelten nicht (2016)