Alphonse Daudet Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Romanschriftsteller

Geburtstag :

13. Mai 1840

Gestorben an :

16. Dezember 1897



Auch bekannt für:

Kurzgeschichtenschreiber, Dramatiker, Dichter



Geburtsort:

Nîmes, Occitanie, Frankreich



Sternzeichen :

Stier


Frühes Leben und Ausbildung

Alphonse Daudet wurde geboren 13. Mai 1840, im Nimes, Frankreich. Seine Eltern stammten beide aus der Bourgeoisie, sein Vater Vincent war Seidenfabrikant. Alphonse Daudet hatte einen älteren Bruder, Ernest.



Alphonse Daudet Vater hatte im Laufe der Jahre viel Unglück und Scheitern, und nach dem Scheitern seiner Seidenfabrik zog die Familie nach Lyon. Aufgrund der familiären Umstände, Alphonse Daudet war anfällig für Depressionen während seiner Kindheit. Er besuchte die Schule in Lyon, aber 1856 verließ er die Schule, um seine Karriere zu beginnen.






Werdegang

Alphonse Daudet zog nach Ales, Gard, und begann sein Berufsleben als Schullehrer. Leider war er für die Position nicht geeignet und hatte keine Kontrolle über seine Schüler. Er verließ den Lehrerberuf im Jahr 1857.

Er zog nach Paris und zog zu seinem Bruder Ernest. Ernest war Journalist und Alphonse Daudet begann auch zu schreiben. Er ließ 1858 eine Gedichtsammlung veröffentlichen, woraufhin er von angestellt wurde Le Figaro, eine Tageszeitung zu der Zeit.

Alphonse Daudet Bald nach der Veröffentlichung von zwei Stücken, die er schrieb, wurde er in der literarischen Gemeinschaft anerkannt. Anschließend wurde er zum Sekretär von Charles De Morny ernannt, einem der Minister Napoleons III. Daudet hielt die Position bis 1865, als Morny starb.

Alphonse Daudet schrieb weiter und begann erneut, Werke zu veröffentlichen. Sein Erfolg war mittelmäßig, bis er freigelassen wurde Fromont Young und Risler Leistengegend1874. Erfolgreich waren auch seine nachfolgenden Romane.

Alphonse Daudet war ein produktiver Schriftsteller, der Romane, Kurzgeschichten, Gedichtsammlungen und Theaterstücke schrieb. Er galt als sehr erfolgreicher Schriftsteller und einige seiner Werke sind noch in gedruckter Form.

Persönlich

Im Jahr 1867, Alphonse Daudet verheiratet Julia Allard, ein bemerkenswerter französischer Autor. Sie hatten drei Kinder.