Al Jardine Biografie, Leben, Wissenswertes - Januar 2021

Musiker

Geburtstag :

3. September 1942

Auch bekannt für:

Gitarrist



Geburtsort:

Lima, Ohio, Vereinigte Staaten von Amerika



Sternzeichen :

Jungfrau



Chinesisches Tierkreiszeichen :

Pferd

Geburtselement:

Wasser




Alan Charles Jardine ist eine amerikanische Sängerin und Songwriterin. Er wurde am 3. September 1942 geboren und ist Mitbegründer der amerikanischen Rockband Beach Boys. Er ist der Rhythmusgitarrist der Band und fungiert manchmal als Lead-Gesang, den er für Songs wie Help Me, Rhonda (1965), Then I Kissed Her (1965) und Come Go with Me (1978) spielte. Jardine Er hat auch einige Solowerke gemacht und 2010 das Solo-Studioalbum Postcard from California veröffentlicht. 1988 wurde er als Mitglied der Beach Boys in die Rock'n'Roll-Hall of Fame aufgenommen. Er ist der Autor des Kinderbuchs Loop John B: A Pirate's Tale im Jahr 2005.

Frühen Lebensjahren

Alan Charles Jardine geboren am 3. September 1942, in Lima, Ohio zu Donald und Virginia Jardine. Während seiner Kindheit zog die Familie nach San Francisco und später nach Hawthorne, Kalifornien, wo er die Hawthorne High School besuchte. Dort traf er zukünftige Bandkollegen Brian Wilson und seinen Bruder Carl Wilson. Nach dem Schulabschluss, Jardine immatrikuliert an der Ferris State University für das akademische Jahr 1960-61. Er wechselte zum El Camino College, wo er sich mit Brain wiedervereinigte und vorschlug, eine Band zu gründen. Jardine war zu der Zeit mehr interessiert und hatte gelernt, Gitarre und Banjo zu spielen.






The Beach Boys

The Beach Boys Anfänglich als Pendletones bei Wilson zu Hause. Sie versuchten, Volkslieder zu machen, wie es Jardine vorgezogen hatte, aber die Band nahm später Rockmusik auf. rollen. Sie begannen damit, auf Partys und anderen Veranstaltungen aufzutreten, bevor sie ihre Debütsingle 'Surfin' veröffentlichten. im Jahr 1961, die Jardine spielte Stand-up-Bass, Rhythmusgitarrist und war auch ein Sänger für Harmonien im mittleren Bereich. Das Lied war ein Hit, der es auf die Billboard Hot 100 Single-Liste schaffte und erreichte Platz 75. Im folgenden Jahr Jardine verließ die Gruppe, um eine Karriere in der Luft- und Raumfahrtindustrie zu verfolgen, trat aber 1963 auf Wunsch von Brain Wilson wieder ein. Beach Boys hatten bei Capitol Records unterschrieben und ein Debütalbum veröffentlicht: Sufin & rsquo; Safari, während Jardine 1962 unterwegs war.

Im Jahr 1964 veröffentlichte die Band The Beach Boys & rsquo; Christmas Album und Help Me, Rhonda, bei denen Jardine die Hauptrolle spielte und für andere Tracks weitermachte. Jardine später war er Co-Autor der Band, beginnend mit dem Album Friends. Er war Co-Autor von California Saga: California auf dem Holland-Album im Jahr 1973. Jardine übernahm neben Wilson auch einige der Produktionsaufgaben für die Band. Er half 1978 bei der Produktion von M.I.UAlbum.

Später Karriere

Carl Wilson starb 1998 und seitdem Jardine hat aufgehört, mit den Beach Boys zu touren. Seitdem begann er mit Endless Summer Band zu touren und aufzunehmen, unter anderem mit Ed Carter, Billy Hinsche, Bobby Figueroa und seinen beiden Söhnen Adam und Matt. Die Endless Summer Band veröffentlichte 2001 Live in Las Vegas.

Im März 2008 verklagten Love und Carl Wilsons Nachlass Jardineafter gründete er die Band The Beach Boys Family and Friends, eine Touring-Band, die sich aus Billy Hinsche, Wendy und Carnie Wilson sowie seinen Söhnen Adam und Matt zusammensetzt. Er änderte daher den Namen der Band in AI Jardines Family and Friends.




Nur Projekt

Jardine veröffentlichte im Juni 2010 sein erstes Solo-Projekt, A Postcard from California, mit Beiträgen von Brian Wilson, Mike Love, Carl Wilson und David Marks. 2011 traf er sich mit Beach Boys zu einem Tributkonzert zum 100. Geburtstag von Ronald Reagan. Im Jahr 2012 trafen sich Mitglieder wie Mike Love, David Marks, Brian Wilson, Bruce Johnson und Jardine zu einem neuen Album von Beach Boys, That´s Why God Made the Radio, und der 50. Jahrestags-Reunion-Tour der Beach Love Boys. Jardine steuerte Wilsons Album No Pier Pressure bei, das im April 2015 veröffentlicht wurde.

Persönliches Leben

AI Jardine zuerst zweimal verheiratet mit Lynda Sperry von 1964 bis 1982. Ein Jahr nach der Scheidung heiratete er Mary Ann Helmandollor. Jardine hat vier Söhne, Matt Jardine, Adam Jardine, Andrew Jardine und Robert Jardine.